Aktuell

18Nov2022

Die Festlichkeit zum Abschluss der Renovierungsarbeiten an der Nibelungenschule haben Heppenheim´s Bürgermeister Rainer Burelbach so gut gefallen, dass er beschlossen hat, sich bei allen Schülern der Schule mit einer (persönlich überreichten) Brezel zu bedanken. Da sagen wir wiederum Dankeschön, die Brezeln waren sehr lecker!


6Okt2022

Im Rahmen unseres aktuellen Sachunterrichtsthemas haben die vierten Klassen an unterschiedlichen Tagen eine leckere Kartoffelsuppe gekocht. Die Kinder haben fleißig Kartoffeln, Möhren und Suppengrün geschnippelt und insgesamt sechs große Töpfe Kartoffelsuppe komplett verputzt!


21Sep2022

… und da ist so einiges passiert! Für rund 1,5 Mio Euro wurde die Außenfassade (inkl. neuer Fenster) des Schulgebäudes energetisch saniert. Zudem wurde der Schulgarten erneuert, Hochbeete installiert, sowie neue Sitz- und Spielgeräte aufgestellt. Insgesamt also eine aufwändige Renovierung, die sich sowohl optisch als auch energetisch gelohnt hat! Um den Abschluss der Arbeiten gebührend zu feiern, besuchten uns am Montag, dem 19.09.22, Landrat Engelhardt, Bürgermeister Burelbach, Vertreter des Kreises Bergstraße  sowie am Umbau beteiligte Handwerker. Für die Besucher sangen zunächst die SchülerInnen zusammen mit Herrn Vorschütz Lieder aus der „Singpause“, danach gab es eine Führung durch die Schule, angeleitet von Louisa aus der 4c und Jonathan aus der 4a. Wir als Schule möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken, die diesen Umbau realisiert haben, nicht zuletzt bei den vielen Handwerkern und unserem Hausmeister Perparim Reqica für die Koordination und die Arbeit vor Ort!


19Sep2022

Am dritten Schultag war es wieder soweit – ausgerüstet mit voller Schultüte und gestärkt durch den Schuleingangsgottesdienst betraten unsere neuen Erstklässler den Schulhof und gleichzeitig einen neuen Lebensabschnitt. Unsere Gemeinschaft empfing sie natürlich herzlich, mit Begrüßungsspalier, Liedern der Singpause mit Herrn Vorschütz und natürlich der persönlichen Begrüßung von Frau Hölzel und dem Schuldrachen Nelly. Danach ging es schon los… die neuen ErstklässlerInnen gingen mit ihren Klassenlehrerinnen in ihr Klassenzimmer um endlich richtig zu starten. In der Zwischenzeit versorgte der Schulelternbeirat die gekommenen Eltern und Verwandten mit ausreichend Kaffee und Kuchen. Wir wünschen unseren Kleinsten einen tollen Start und wundervolle vier Jahre!